Am Freitag den 7.5.2021 erhalten die Impfzentren in Bad Wörishofen und Memmingen eine telefonische Bombendrohung. Die Polizei geht offenbar von einem Zusammenhang mit der Querdenken-Bewegung aus, die auch im Allgäu immer wieder mit rechtsradikalen Parolen und insbesondere antisemitische Verschwörungsideologien und Umsturzphantasien auffällt.

Quelle: Allgäu rechtsaußen